PAULES WOCHENENDE

Einfach(es) neu entdecken - Origami-Sterne

PAULES WOCHENENDE

Ein Weihnachtsbaum mit einer Schnur mit Sternen dran

Einfach(es) neu entdecken - Origami-Sterne

#pauleswochenende

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nachdem Paule das vergangene Wochenende damit zugebracht hat, leckere Vanillekipferl zu backen, um sie beim Blick in das erste Adventslicht in sich hinein zu genießen, ist dieses Wochenende mal wieder ein wenig Fingerfertigkeit beim Knicken, Falten, Auf- und Umklappen gefragt ….

… denn Paule hat uns die Anleitung für ORIGAMISTERNE mitgebracht. Die erfreuen nicht nur das eigene Auge, sondern passen auch gut in die Vorweihnachtspost an Oma und Opa oder lassen sich dem Nikolaus zustecken, wenn er mit kritischen Blick unsere Schuhputzfähigkeiten beäugt…

Also, gönnt euch ein kleines Finger-Gymnastik-Warmup … und schon kann es losgehen

Na, dann mal los:

 

Ihr benötigt:

• quadratisches Blatt Papier in deiner Wunschfarbe
• Schere
• Gegebenenfalls Nadel und Faden

Rotes Buntpapier mit einer Schere
 
1. Falte das quadratische Blatt einmal in der Mitte, um es zu halbieren.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
2. Falte die obere rechte Ecke zum linken Rand, sodass eine Linie bis zur unteren rechten Ecke entsteht.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
3. Schneide nun das Papier entlang der Linie durch und behalte die linke Hälfte.
Gefaltetes rotes Buntpapier mit einer Schere
 
4. Falte nun das entstandene Dreieck auseinander.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
5. Falte die linke Ecke des Dreiecks auf die obere Ecke und klappe es wieder auseinander.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
...Nun falte auch die rechte Ecke auf die obere.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
....und klappe es wieder auseinander
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
6. Jetzt faltest du die linke Ecke auf die Mitte des gegenüberliegenden Randes...
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
...und dann wird diese Ecke wieder genau bis zu der Mitte des Dreiecks zurückgefaltet.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
7. Diesen Vorgang wiederholst du jetzt auf allen Seiten.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
8. Wenn das getan ist, stecke die `inneren´ kleinen Dreiecke so zusammen, dass immer eine Ecke rausguckt.
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
9. Jetzt kannst du noch mit einer Nadel einen Faden durch den Stern ziehen – und fertig ist dein selbstgebastelter Origamistern!
Gefaltetes rotes Buntpapier
 
Gefaltete Buntpapiersterne in rot, blau und braun
 

Viel Spaß und ein schönes Wochenende wünscht Euch Paule!

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.