Potsdamer UFA spendet 24 Laptops an Büro Kindermut

Artikel vom 28.10.2022

Potsdamer UFA spendet 24 Laptops an Büro Kindermut

2 Personen stehen an einem Pult

Armut beeinflusst das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen negativ und wirkt sich auf die Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen aus Kinderarmut ist damit ein schlimmes Zeugnis für Deutschland und zeigt sich in den letzten Jahren anhand der aktuellen Krisen immer deutlicher.

Auch die digitale Bildung ist sehr stark vom Elternhaus abhängig. Doch digitale Medien gehören heute ganz selbstverständlich zum Alltag von Kindern und Jugendlichen, auch wenn nicht jede Familie sich Drucker und PC oder wenigstens ein Handy leisten können.

Seit 2020 unterstützt die UFA das AWO Büro KINDER(ar)MUT mit nicht mehr benötigten Laptops, welche über das Büro KINDER(ar)MUT an Kinder und Jugendliche ausgegeben werden die diese Geräte zum Lernen brauchen, aber bei denen zu Hause diese Geräte nicht vorhanden sind.

Als heute das AWO Büro KINDER(ar)MUT wieder 24 Geräte bei der UFA abholen konnte, war das ganze Team sehr glücklich, denn die Warteliste von Kindern und Jugendlichen, die auf einen gespendeten Laptop zum Lernen warten, ist seit Jahren lang.

Herzlichen Dank an die UFA für ihr kontinuierliches Engagement im Kampf gegen Kinder- und Jugendarmut.

(Foto bei der Übergabe: Franziska Löffler (BKM) rechts, Andreas Porada (UFA) links)

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.