Treffen mit der Familienkasse Berlin-Brandenburg

Austausch und Informationsrunde zu den Themen Kindergeld und Kinderzuschlag
Artikel vom 29.06.2022

Treffen mit der Familienkasse Berlin-Brandenburg

Austausch und Informationsrunde zu den Themen Kindergeld und Kinderzuschlag

Zu einem gemeinsamen Informationsaustausch zu den Themen Kindergeld und Kinderzuschlag traf sich heute das AWO Büro KINDER(ar)MUT sowie die Kolleg*innen der AWO Flexiblen Hilfe, der AWO Eltern-Kind-Gruppe, der AWO Kiezkita- Sozialarbeiter*innen und der AWO Ukraine Hilfe Familien mit der Familienkasse Berlin –Brandenburg.

Tanja Demecz, Führungsberaterin Netzwerkoordinatorin der Familienkasse und Saskia Busse, Fachassistentin im Bereich Kinderzuschlag hatten einen sehr informativen Vortrag über die Beantragung von Kindergeld und Kinderzuschlag vorbereitet.  Es gab so viel Redebedarf und Fragen der Kolleg*innen zu den Themen Kindergeld und Kinderzuschlag, dass wir Mühe hatten, alle Folien der Präsentation durchzuarbeiten. Daran zeigt sich, dass der Informationsaustausch mit den Behörden enorm wichtig ist. Und es eben auch bei den Fachkräften der AWO Einrichtungen viele Fragen gibt, um die Familien, die zu ihnen in die Beratung und Betreuung kommen, auch adäquat zu ihren Leistungsansprüchen beraten zu können.

Wir danken für die Informationskooperation mit der Familienkasse – und möchten diese Austausch- und Informationsrunden in regelmäßigen Abständen wiederholen, um gerade die vielen individuellen Fragen der Eltern und Familien beantworten zu können und ihnen die bestmögliche Beratungsleistung zu gewähren.

Wünschenswert wäre es, wenn es eine solche Kooperation auch mit den Behörden, wie Jobcenter und Sozialamt (Bereich: Bildung und Teilhabe) in Potsdam geben könnte, denn hier ist der Gesprächsbedarf und die Fragen zu den Leistungen sehr hoch und es gibt viel Klärungsbedarf.

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.