Gemeinsamer Spendenaufruf zum Kindertag

AWO Büro KINDER(ar)MUT und Annalena Baerbock sammeln wieder Schulranzen und Schulmaterial

Gemeinsamer Spendenaufruf zum Kindertag

AWO Büro KINDER(ar)MUT und Annalena Baerbock sammeln wieder Schulranzen und Schulmaterial

Rund 2000 Potsdamer Kinder starten am 02. September 2024 in ihr Schulleben – nicht alle von ihnen unter gleichen Startbedingungen.
Um auch Kindern aus armen Familien gleiche Bildungschancen zu ermöglichen, rufen das AWO Büro KINDER(ar)MUT und die Potsdamer Grünen-Politikerin Annalena Baerbock auch in diesem Jahr wieder zum Spenden von Schulranzen und Schulmaterial auf.

Geschätzte Lesezeit: Minuten

Die Kosten für die Erstausstattung von Erstklässler*innen betragen im Durchschnitt mehr als 450 €. Sonderausgaben, die für viele Familien kaum zu leisten sind. Der Grund dafür sind neben ohnehin prekären Lebenslagen die weiter steigenden Lebenshaltungskosten. Immer mehr Familien kommen an ihre finanziellen Grenzen. Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in einer Familie auf, die von Armut bedroht ist oder in Armut lebt. Dies bedeutet auch, dass die Familien nicht über die notwendigen finanziellen Ressourcen verfügen, um ihren Kindern gute Bildungsstartchancen geben zu können.

Armut wird so gleich beim Schulbeginn sichtbar. Der Mangel erstreckt sich vom fehlenden Schulranzen bis zum Radiergummi, vom Pinsel bis zu den Turnschuhen.

Seit vielen Jahren hilft das AWO Büro KINDER(ar)MUT deshalb Kindern und Jugendlichen in Potsdam mit Schulmaterial, Schultaschen und vielen anderen Dingen, die sie zum Lernen brauchen. Unterstützung erhält die AWO auch in diesem Jahr von der Potsdamer Grünen-Politikerin Annalena Baerbock.

Gemeinsam rufen sie ab dem 01.06.2024 – dem Internationalen Kindertag – dazu auf, gebrauchte, jedoch sehr gut erhaltene oder neue Schulranzen und Schulmaterial für Schüler*innen zu spenden und damit Familien zu unterstützen, denen das Geld für eine neue Schultasche fehlt.

Bis Anfang August können die Materialien an folgenden Stellen abgegeben werden:

  • AWO Büro KINDER(ar)MUT: Babelsberger Str. 12 / Bahnhofspassagen, 5. OG, Westturm / 14473 Potsdam, Tel. 0331 20076310
  • AWO Bezirksverband Potsdam, Geschäftsstelle: Neuendorfer Straße 39a, 14480 Potsdam / Tel. 0331 73041770
  • Ladenlokal von Bündnis 90/Die Grünen / Charlottenstraße 90/91 / 14467 Potsdam (Termine zur Übergabe unter Tel.: 0331887 1056 oder annalena.baerbock.ma10@bundestag.de)

Die gespendeten Schulranzen und Schulmaterialien werden zum neuen Schuljahr über die Beratungsstelle des AWO Büro KINDER(ar)MUT in Zusammenarbeit mit Kiezkitasozialarbeiter*innen und Schulsozialarbeiter*innen an Kinder übergeben.

Auch mit finanziellen Spenden kann das Projekt hier unterstützt werden.

HERZLICHEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.